83)

Ein aus der Logistik stammender zweidimensionaler, binärer Code („2D-Code“), der aus dunklen Kontrast-Elementen auf hellem Hintergrund besteht und sich aufgrund integrierter Codekorrektur fehlertolerant einscannen bzw. ausdrucken und elektronisch weiterverarbeiten lässt.

[ nächste Frage ]